S/W-Challenge 2017: Bild № 6

Gute Seelen erkennen sich gegenseitig.

Dieses Bild von 1995 zeigt Pfarrer Ignacy Ryndzionek SDB und die Pfarrsekretärin, deren Nachnamen ich nie erfragt habe. Ina kam ohne solche Formalitäten aus.
Sie war für mich ein Vorbild für gelebte Ökumene. Denn dass sie russisch-orthodox war, hielt sie nicht vom Mitwirken am römisch-weltkirchlichen Gemeindeleben im Herzen Odessas ab.

In den zehn Monaten meines DAAD-Stipendiums in Odessa entstanden nur wenige Aufnahmen. Zum einen, weil es schwierig war, an S/W-Kleinbildfilm zu kommen. Zum anderen, weil ich andere Prioritäten setzte. Die Photographie wurde zur allenfalls dokumentarischen Fotografie. Ein Dornröschenschlaf?

Eine Antwort auf „S/W-Challenge 2017: Bild № 6“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.